ConBee 2 – Webinterface Port ändern

Standardmäßig ist das Webinterface, mit dem man den ConBee 2 nutzt auf Port 80 erreichbar. Da dieser Port der Standardport für http ist, kann es schnell zu Konflikten kommen, wenn auf dem selben Computer noch andere Software mit Webinterface läuft.

Ich habe zum Beispiel den ConBee 2 an den selben Raspberry Pi angesteckt, auf dem auch ioBroker läuft. Dort laufen mehrere Programme mit Webinterface. Deshalb möchte ich die PhosconApp auf einen anderen Port verschieben.

Dafür kann man einfach den Port in der Configdatei /lib/systemd/system/deconz/service ändern.

Anschließend den Service neustarten:
sudo systemctl daemon-reload
sudo service deconz restart

In meinem Beispiel ist das Webinterface jetzt auf Port 81 erreichbar.

Comments are closed.