ConBee 2 – Erste Nutzung

Nach der Installation der Software, können wir nun die PhosconApp das erste mal nutzen und erste Geräte anlernen.

Dafür habe ich einige Sensoren und eine RGB-Lampe.

Wenn man das Webinterface aufruft, werden alle gefundenen ZigBee-Gateways angezeigt. In meinem Netzwerk wurde nur das ‘Phoscon-GW’ gefunden.

Wenn man es anklickt, muss man als erstes den Gateway-Namen und ein Login-Passwort festlegen.

Anschließend wird man von einem Einrichtungsassistenten gegrüßt:

Ich habe den Assistenten abgebrochen. Auch das Erstellen von Gruppen, in die meine Geräte einsortiert werden,spare ich mir. Wenn das erste Gerät hinzugefügt wird, wird automatisch eine Standardgruppe hinzugefügt. Ich möchte am Ende alles über ioBroker steuern und werde dort entsprechende individuelle Einstellungen vornehmen.

Ich gehe über das Burgermenü obenlinks auf den Punkt Lichter.

Dort kann man ‘Neue Lichter Verbinden’ auswählen. Wenn man den Button anklickt, startet der Suchlauf. Wenn eine ZigBee-fähige-Lampe im Pairing-Modus ist, wird sie hier gefunden.

Wenn eine Leuchte gefunden wurde, kann man sie mit einem Doppelklick bearbeiten und einen individuellen Namen vergeben.

Sensoren und Schalter können ganz genau so hinzugefügt werden.

Wenn man über das Menü zurück zur Hauptseite geht, werden direkt die Steuerungsmöglichkeiten angezeigt:

Comments are closed.