Mailserver auf Ubuntu installieren

Auf dem eigenen Server kann man eine ganze Menge Software laufen lassen. Zum Beispiel einen Mailserver. Das ist auf einem Ubuntuserver schnell gemacht, da es einige Befehle gibt, die einen schon vorkonfigurierten Server installieren.

Hier gibt es ein sehr gutes Tutorial, dass beschreibt, wie die Installation funktioniert.

Wildcard

Eine nützliche Sache, die in dem Tutorial nicht beschrieben wird ist das einrichten einer Wildcard-Adresse. Dabei handelt es sich um eine Adresse, an die alle Emails zugestellt werden, die an eine unbekannte Adresse adressiert sind. Wenn sich zum Beispiel ein Absender vertippt und seine Email an emial@beispiel.de sendet und nicht an email@beispiel.de, dann würde diese Email an die Wildcard-Adresse zugestellt werden.

Die nötigen Einstellungen sind schnell gemacht:

Folgende Zeile muss zu ‘/etc/postfix/virtual’ hinzugefügt werden:

@beispiel.de benutzername

Dabei muss beispiel.de natürlich durch die entsprechende Domain ersetzt werden, für die die Wildcard-Adresse eingerichtet werden soll und benutzername durch den Usernamen, an den die Emails zugestellt werden sollen.

Anschließend müssen folgende Befehle auf der Konsole ausgeführt werden:

postmap /etc/postfix/virtual
postfix reload

Diese Vorgehensweise funktioniert nur, wenn der Mailserver wie im verlinkten Tutorial beschrieben eingerichtet ist. Hat der Mailserver seine eigene Userdatenbank muss man hier anders vorgehen.

Comments are closed.